Introduction

QuaBIS stellt sich vor

QuaBIS stellt sich vor

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Projektpartner:innen zusammen. Sie helfen uns bei der Prüfung von leicht verständlichen Texten. Oder sie helfen bei der Forschung über Barrierefreie Kommunikation. QuaBIS ist ein Projekt, das uns unterstützt. In ihrem Gastbeitrag stellen sich die Menschen von QuaBIS selbst vor:

QuaBIS bedeutet Qualifizierung von Bildungs- und Inklusionsreferent:innen in Sachsen. Wir machen eine Qualifizierung an der TU Dresden. Hier arbeiten und lernen wir gleichzeitig. Seit dem 06.05.2019 sind wir Teil der Universität und das Projekt wurde bis zum 31.12.2022 verlängert. Ziel ist es, danach fest an der Universität angestellt zu sein.

Unsere Aufgabe ist, unser Wissen an andere Menschen weiterzugeben. Wir arbeiten zum Beispiel zu den Themen Diskriminierung, Ausschluss (Exklusion), Inklusion und Teilhabe. Alle gehören dazu und dafür setzen wir uns ein. Es geht nicht nur um Menschen mit Behinderung, sondern um alle Menschen. Nicht nur an der Universität, sondern überall in der Gesellschaft.

Wir lernen, Methoden anzuwenden und Seminare und Workshops zu gestalten. An der Universität leiten wir Seminare und bringen unsere Sichtweise in Arbeitsgruppen ein. Auch außerhalb der Universität haben wir Kooperationspartner:innen und unterstützen uns gegenseitig in der Bildungsarbeit. Besonders wichtig ist uns, im Team zu arbeiten und viele Menschen zu erreichen.

Wir sind offen für verschiedene Formen der Zusammenarbeit. Dafür melden Sie sich gern mit Vorschlägen und Fragen per Mail bei uns: quabis@mailbox.tu-dresden.de

QuaBIS wird vom Staatsministerium für Wissenschaft, Kunst und Tourismus finanziert. Das Projekt gibt es auch an der Universität Leipzig.

Hier erfahren Sie mehr über uns: www.tu-dresden.de/gsw/quabis

Wir sind auch auf social media aktiv:

Instagram: @quabis.sachsen

Soundcloud: https://soundcloud.com/quabis-tud

facebook: QuaBis – Sachsen

Auf dem Bild sind 3 Personen in einem Fahrstuhl zu sehen.
Die 3 Bildungs- und Inklusionsreferent:innen von QuaBIS

0 Kommentare zu “QuaBIS stellt sich vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.