VERSO Dresden

Introduction

Mit der Arbeitsgruppe Inklusion für Dresden im Städtischen Klinikum.

Mit der Arbeitsgruppe Inklusion für Dresden im Städtischen Klinikum.

Heute haben wir zwei Vertreter:innen der Arbeitsgruppe Inklusion für Dresden in das Städtische Klinikum Dresden begleitet. Mit dem kaufmännischen Direktor Herrn Polle wurde besprochen, ob und wie Patienteninformationen in leicht verständlicher Sprache zur Verfügung stehen.

Wir haben die Gelegenheit genutzt, die im Service Learning Seminar „Barrierefreie Kommunikation“ entstandene Broschüre „ALLES, WAS SIE VOR IHRER OPERATION WISSEN UND BEACHTEN MÜSSEN“ vorzustellen. Dafür hat uns auch eine Studentin begleitet, die an dieser Broschüre mitgewirkt hat.

Vertreter:innen der AG Inklusion mit VERSO im Krankenhaus Friedrichstadt
Vertreter:innen der AG Inklusion für Dresden gemeinsam mit einer Studentin der TUD und VERSO vor dem Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt.

Im Städtischen Klinikum Dresden wird nun geprüft, wie Unterlagen und Dokumente in leicht verständlicher Sprache zur Verfügung gestellt werden können. VERSO und die Studierenden der TU Dresden helfen gern dabei!

0 Kommentare zu “Mit der Arbeitsgruppe Inklusion für Dresden im Städtischen Klinikum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.